Personalverband städtische Verkehrsbetriebe

Der PSVB heisst Dich auf unserer Homepage ganz herzlich willkommen und wünscht Dir viel Spass beim Durchstöbern. Hier findest Du alle wichtigen und relevanten Informationen zu Deinem Personalverband.

Liebe PSVB-Mitglieder,

 

Tolles Angebot für Rückkehrer in den PSVB!

Wer als ehemaliges Mitglied des PSVB zurück kommen will, dem offerieren wir folgendes Angebot: Das Guthaben, das Du vor Deinem Abgang bei uns angespart hast, erhältst Du vollumfänglich wieder. Du musst dann lediglich noch die verpassten Monate nachzahlen und bist somit wieder ein vollwertiges Mitglied beim PSVB seit Deinem ersten Tag. 

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jedes neue Mitglied, das sich unseren Reihen anschliesst. 

 

Anfangs letzte Woche wurde das Thema "abgelaufenener Pneu" von den Medien aufgenommen. Grund dafür war, dass jemand einen Mitschnitt einer Unterhaltung zwischen einem Chauffeur und der Leitstelle an die Medien weiter gegeben hat. Der PSVB verurteilt dieses Vorgehen auf's Schärfste, da dadurch nicht nur die BVB in Verruf kommt, sondern auch die eigenen Kollegen. Denn einige haben ihre Kontrollpflicht auch nicht wahrgenommen und den Vorfall bereits zuvor gemeldet. Dass auch Fehler im Busdepot und auf der Leitstelle passiert sind, dem widersprechen wir nicht. Der ganze Kontrollprozess wird nun überprüft, damit solche Vorfälle nicht mehr passieren. 

Wir möchten Euch zwei Dinge in Erinnerung rufen: Der Fahrdienstangestellte hat immer das Recht, ein Fahrzeug abzulehnen, wenn es ihm nicht betriebssicher erscheint. Das steht auch bei uns im Fahrdienstreglement. Ihr müsst Euch da auch nicht auf Diskussionen einlassen. Denn sollte mal etwas passieren, ist der Fahrdienstangestellte verantwortlich. - Mit Herausgaben von Internas, insbesonders Tondokumenten, an Medien, verstösst Ihr gegen BVB-Vorgaben, und dies kann Euch den Job kosten. Wendet Euch in solchen Fällen an die Verbände oder Eure Vorgesetzten, die werden Euch unterstützen. 

 

Per 31.12.2018 hat der PSVB 258 aktive Mitglieder, 52 Pensionierte und 133 Veteranen in seinen Reihen.

 

Pensioniert wurden 2018 Frank Sollberger, Martin Graf, Rolf Wehrli, Markus Wittlin, Michel Ding, Rudolf Imhof, Bartolomeo Traina, Fritz Schmid, Peter Sigg, Norbert Lorenz, Bruno Müller, Bernhard Schwab, Raymond Berger und Richard Büeler. Willkommen im Ruhestand! Der PSVB bietet den Pensionierten ein interessantes Freizeitprogramm, von Pensionierten für Pensionierte.

 

Austritte hatten wir 4 zu verzeichnen. Urs Suter (Vorstand), Stefan Sprüngli, Sandra Götz und Dominique Francesca verliessen den PSVB und die BVB. Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren Lebensweg.

 

Neu beim PSVB sind seit diesem Jahr Helmut Baumeister, Ümit Öztürk, Artan Aljimi, Lisa Olivia Graber, Dominique Forestier, Jean-Marc Emmelin, Robert Steinke, Raul Adrian Pastean, Mario Schwenn, Michel Schweizer, Murat Aydin, Nicole Heinimann und Serkan Sibas. Den neuen Mitgliedern wünschen wir alles Gute und viel Freude an unserem Verband.

 

Nicht mehr unter uns weilen Erwin Hof, Kurt Stalder, Albin Degen, Franz Gisler, Karl Eggnauer, Marcel Cottier, Ernst Bellwald sowie Antoine Auguste Borer. Den Hinterbliebenen wünschen wir von Herzen viel Kraft! Ihr werdet uns in schöner Erinnerung bleiben.